Startkapital um 2.954 Euro erhöht

Einen 6. Platz auf Landkreisebene erreichte beim Planspiel Börse der Sparkassen die Gruppe „Die Aktionäre 6734“ mit den Schülern Alexander Dobmeier, Dustin Haparta, Erwin Kellner und Nicole Skop. Sie hatten das fiktive Startkapital von 50.000 Euro in etwas mehr als zehn Wochen auf 52.954 Euro erhöhen können. Dieser Erfolg wurde von der Sparkasse mit einem Geldpreis für die Spielgruppe und für die Schule honoriert.

Studiendirektorin Martina Mathes, die die Gruppe zur Siegerehrung begleitete, freute sich, dass mit dem Landkreissieger „nonameAG“ aus der FOS/BOS Cham, die seit Schuljahres­beginn mit der Wirtschaftsschule ein Staatliches Berufliches Schulzentrum bildet, die ehe­maligen Wirtschaftsschüler Franz Hiebl und Philip Gleixner auf dem Treppchen standen. Sie hatten einen Depotwert von 56.771,56 Euro erreicht.                                                

Insgesamt beteiligten sich über 32.000 Spielgruppen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg am Planspiel Börse 2016. Im Geschäftsgebiet der Sparkasse im Landkreis Cham nahmen 110 Spielgruppen an dem Wettbewerb teil.

© 2014 - 2017 Ludwig-Erhard-Schule - Staatliche Wirtschaftsschule Waldmünchen/Cham
Design und technische Realisierung: Andreas Hirsch IT-Dienstleistungen